Kompetenzen

Wir errichten elektrotechnische Anlagen in der Industrie, die überwiegend dem produktionsnahen Bereich und der Infrastruktur zuzuordnen sind. Dabei bieten wir Ihnen kundenspezifische Gesamtlösungen aus einer Hand. Mit unserer Kompetenz stellen wir die Wirtschaftlichkeit Ihrer Anlagen über den gesamten Lebenszyklus hinweg sicher.

Kompetenz Energietechnik

Energietechnik

Eine stabile Niederspannungsversorgung ist die Basis für eine erfolgreiche Automatisierung von Produktionsanlagen. KRIKO Engineering unterstützt bei der Errichtung von Niederspannungsanlagen. Wir legen Anlagen bis 690 V AC aus, sind erfahren im Umgang mit Motor-Control-Center (MCC) in Volleinschubtechnik und führen Netzberechnungen nach DIN VDE 0102 durch.

Im Bereich der Mittelspannungstechnik verfügen wir über Erfahrung in der Anbindung von Schutzgeräten wie Siemens SIPROTEC. Die Kommunikation erfolgt je nach Anforderung zum Beispiel über das IEC 60870-5-Protkoll oder über PROFINET.


Kompetenz Antriebstechnik

Antriebstechnik

Im Bereich der Antriebstechnik zur Herstellung bzw. Verarbeitung von Papier, Metall, Folien, Vliesstoffen oder Faserstoffen bieten wir ein breites Feld an Dienstleistungen. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Modernisierung und Erweiterung bestehender Anlagen. Unsere Projekte haben in der Regel das Ziel, die Leistungsfähigkeit der Anlagen zu erhalten/steigern sowie die Qualität und Flexibilität bei der Produktion zu erhöhen.

Bei der Realisierung der Antriebslösungen nutzen wir Motoren und Umrichter diverser namhafter Hersteller wie ABB, Siemens oder Danfoss. Um unsere Position im Antriebsbereich weiter zu stärken, sind wir mit der ABB Automation Products GmbH eine Partnerschaft als ABB Authorized Value Provider eingegangen. Der Nutzen für die Kunden liegt in branchenbezogenen, vom Standard abweichenden Lösungen aus einer Hand, vom Angebot bis zum Service.

Unser Leistungsportfolio, in dem wir zum großen Teil schon über jahrzehntelange Erfahrung verfügen, deckt einen weiten Bereich an Antriebsaufgaben ab. Darüber hinaus sind wir aber auch immer an neuen Herausforderungen interessiert.


Kompetenz Automatisierungstechnik

Automatisierungstechnik

Bei der Realisierung von Automatisierungsaufgaben nutzen wir Automatisierungs-, Visualisierungs- und Leittechnik-Systeme diverser namhafter Hersteller wie Siemens, Rockwell, ABB oder Wonderware. Bevorzugt setzen wir Systeme des Marktführers Siemens ein, für die wir im Rahmen des Siemens Solution Partner Programms auch den Status als Certified Specialist haben. Das Spektrum reicht dabei von einfachen Einzelplatz-Lösungen bis hin zu komplexen Client-Server Strukturen mit redundanten Servern.

Unsere Automatisierungsspezialisten sind versiert im Umgang sowohl mit dem TIA-Portal von Siemens als auch mit dem klassischen SIMATIC Manager. Und auch wenn die Steuerungen schon lange nicht mehr verkauft werden, so sind unseren besonders erfahren Mitarbeiter noch geübt im Umgang mit SIMATIC S5-Steuerungen. Dies ist vor allem bei Modernisierungs- bzw. Migrationsprojekten von unschätzbarem Vorteil.

KRIKO Engineering entwickelt kundenspezifische Visualisierungslösungen. Unsere Bandbreite reicht vom kleinen Textdisplay über Touch-Panel bis hin zu Großbildlösungen für Leitwarten. Eine ergonomische und intuitive Bedienung stehen bei der Entwicklung im Fokus. Für eine effiziente Realisierung greifen wir hierbei auf unseren selbst entwickelten Visualisierungsstandard „KrikoVis“ zurück.


Kompetenz Prozessleittechnik

Prozessleittechnik

Im Bereich der Prozessleittechnik verwenden wir überwiegend das Prozessleitsystem PCS 7 aus dem Hause Siemens. Je nach Anforderungen setzen wir Standardbausteine oder auch bewährte, branchenspezifische Bibliotheken ein. PCS 7 kommt bei uns auch bei der Migration älterer Prozessleitsysteme, wie zum Beispiel Siemens TELEPERM M/ME, zum Einsatz.

Im Rahmen von Industrie 4.0 wird die Digitalisierung der Produktion und damit die Vernetzung nicht nur horizontal entlang der Wertschöpfungskette, sondern auch vertikal entlang aller relevanten Geschäftsprozesse weiter vorangetrieben. KRIKO Engineering als systemunabhängiger Dienstleister verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich der Kopplung von Prozessleitsystemen an Manufacturing Execution Systeme (MES), Enterprise-Resource-Planning-Systeme (ERP-Systeme) oder Labor-Informations- und Management-System (LIMS).


Kompetenz Informationstechnik

Informationstechnik 

Automatisierungstechnik und Informationstechnik verschmelzen immer mehr miteinander. Dies bietet sehr viele Vorteile, wie Reduzierung von Schnittstellen, Verwendung gleicher Hardware-Ressourcen, höhere Transparenz und Datenverfügbarkeit. Doch Produktionsdaten müssen schnell und zuverlässig verfügbar sein.

Durch die Entwicklung des eigenen Prozessinformationssystems KRIS³ verfügt KRIKO Engineering über Erfahrung mit dem Umgang von leistungsfähigen Datenbank-Systemen. Eine mögliche Virtualisierung der Datenhaltung entkoppelt die Applikationen von der verwendeten Hardware und kann die Redundanz eines Systems erheblich erhöhen. In diesem Bereich bietet KRIKO Engineering je nach Anwendungsfall verschiedene Lösungen von Cold Standby bis zum hochverfügbaren System.


Kompetenz Netzwerktechnik

Netzwerktechnik

Die Netzwerktechnik nimmt mittlerweile einen zentralen Stellenwert bei jeder größeren Automatisierungslösung ein. Eine zuverlässige und sichere Datenübertragung steht hier im Vordergrund. Die Vernetzung der Komponenten reicht von der Ankopplung intelligenter Feldgeräte über Automatisierungs- und Visualisierungssysteme bis zum sicheren Datenaustausch über Produktions-Standorte hinweg. Unsere geschulten Netzwerkspezialisten managen virtuelle Netze, optimieren die Daten­über­tragungs­­geschwindigkeit und stellen eine hohe Verfügbarkeit des Netzes sicher.


Kriko Industrial Safety

Industrial Safety

Für produzierende Unternehmen nimmt die Sicherheit von Mensch und Umwelt einen zentralen Stellwert ein. KRIKO Engineering unterstützt durch ausgebildete Sicherheitsexperten bei der Realisierung von sicherheitstechnischen Anlagen. Gemäß des festgelegten Performance Level (PL) bzw. Sicherheits-Integritäts-Level (SIL) übernehmen wir die Konfektionierung von sicherheitstechnischer Ausrüstung bis hin zur Programmierung und Inbetriebnahme von fehlersicheren Steuerungen.


Industrial IT Security

Industrial IT Security

In der Vergangenheit war in vielen Betrieben die Automatisierung komplett von der IT-Welt getrennt. Bei Produktionsanlagen besteht ein erhebliches Gefährdungspotential durch einen unerlaubten Zugriff von außen. Neben dem Verlust von Betriebsgeheimnissen und Produktionsausfällen kann es auch zu Qualitätseinbußen mit hohen Haftungsrisiken oder zu Sach- und Personenschaden kommen. Vor dem Hintergrund der zunehmenden Vernetzung durch Industrie 4.0 wird diese Trennung auf vielen Ebenen aufgebrochen. An dieser Stelle ist es wichtig, dass man einen Automatisierungspartner hat, der mit Erfahrung und Augenmaß die Sicherheit der industriellen Automatisierung sicherstellt. KRIKO plant und realisiert Ihnen eine sichere IT-Infrastruktur im industriellen Umfeld - virtuell oder real.

KRIKO Engineering

was uns bewegt

Bereich Aktuelles - Kriko Engineering

KRIS³

Version 2019

Das neu­e KRIS³ Mo­dul Melde­archi­vie­rung für PCS7 er­mög­licht ei­ne kom­bi­nierte An­al­yse von Mel­dun­gen und Trend­kurven. Und das von je­dem Ar­beits­platz aus oh­ne zu­sätz­li­che PCS7-Li­zenz...

Mitarbeiter - Kriko Engineering

Karriere

der Mensch zählt

Wir legen großen Wert auf ei­nen har­mo­ni­schen Um­gang mit­ei­nan­der. Ver­trau­en, Res­pekt und ein part­ner­schaft­li­cher Dia­log prä­gen unser Han­deln.

Partner - Kriko Engineering

Partner

Vielfäl­tig­keit

Un­se­re Part­ner bie­ten eine Pa­let­te von Dienst­leis­tungen und Pro­duk­ten, die uns in ver­schie­de­nen Be­rei­chen un­ter­stüt­zen und er­gän­zen.

Aktuell - Kriko Engineering

Aktuelles

Neueste Infos

Hier gibt es im­mer die ak­tuel­lsten In­for­ma­ti­onen und Mel­dun­gen zu un­se­rem Un­ter­neh­men im All­ge­mei­nen und zu be­stim­mten Pro­jek­ten, Dienst­leis­tun­gen etc.